Angebote zu "Binden" (186 Treffer)

MoliCare® Form normal plus 4X30 St Binden
Empfehlung
40,55 € *
ggf. zzgl. Versand

MoliCare® Form normal plus 4X30 St Binden

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
KOMPENSAN Tabletten 340 mg
5,89 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Gebrauchsinformationen Anwendungsgebiete Säurebedingte Magenbeschwerden Sodbrennen Magengeschwür, unterstützende Behandlung Zwölffingerdarmgeschwüre, unterstützende Behandlung Suchen Sie Ihren Arzt auf, wenn zusätzlich Beschwerden wie Teerstuhl, Blutbeimengungen im Stuhl oder Erbrechen von Blut auftreten. Wirkstoffe 1 Tablette enth.: Carbaldrat 340 mg Aluminium-Natrium-carbonat-dihydroxid 300 mg Aluminium-Natrium-carbonat-dihydroxid HCl-Neutralisationskapazität: 7,79 mval Warnhinweise Was sollten Sie beachten? Das Arzneimittel kann Symptome verschleiern, die auf eine schwerwiegende Erkrankung hindeuten. Lassen Sie deshalb länger anhaltende Beschwerden vor Einnahme des Arzneimittels von Ihrem Arzt abklären. Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Saccharose. Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen. Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt. Limonade, Orangensaft, Zitronensaft, Obstsaft, Wein und Zitronensäure (z. B. als Hilfsstoff in Brausetabletten) dürfen zusammen mit dem Medikament nicht eingenommen werden. Weitere Pflichtinformationen Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker! Hinweise: Der Verkäufer behält sich vor, eine pharmazeutische Kontrolle durch unsere Apotheker über die bestellte Menge des Medikamentes durchzuführen. Hierbei kann es zu Kürzungen bei Ihrer Bestellung zu diesem Produkt kommen. Der Rechnungsbetrag wird dann automatisch angepasst. Anwendungsempfehlung Dosierung Einzeldosis Gesamtdosis Personenkreis Zeitpunkt 1-2 Lutschtabletten mehrmals täglich Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene zwischen den Mahlzeiten und vor dem Schlafengehen Die Einnahme sollte in 2-stündigem Abstand zu anderen Arzneimitteln erfolgen. Anwendungshinweise Art der Anwendung? Lutschen Sie das Arzneimittel langsam oder lassen Sie es im Mund zergehen. Dauer der Anwendung? Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 2 Wochen anwenden. Bei länger anhaltenden oder regelmässig wiederkehrenden Beschwerden sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen. Überdosierung? Es sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt. Einnahme vergessen? Setzen Sie die Einnahme zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort. Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmassnahmen. Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden. Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels? Der Wirkstoff bindet und neutralisiert Magensäure. Das in ihm enthaltene Aluminium bildet mit Magensäure schwer lösliche Salze, die über den Stuhlgang ausgeschieden werden. Derart wirkt der Wirkstoff gegen Sodbrennen, Aufstossen und andere säurebedingte Magenbeschwerden. Zudem verringert sich die Gefahr, dass infolge einer Übersäuerung Geschwüre im Magen-Darm-Bereich auftreten. Bei erhöhtem Phosphatspiegel im Blut kann der Wirkstoff eingesetzt werden, um Phosphat zu binden und dann über den Stuhl auszuscheiden. Inhaltsstoffe Wirkstoffe 1 Tablette enth.: Carbaldrat 340 mg Aluminium-Natrium-carbonat-dihydroxid 300 mg Aluminium-Natrium-carbonat-dihydroxid HCl-Neutralisationskapazität: 7,79 mval Inhaltsstoffe 1 Tablette enth.: Natrium alginat Magnesium stearat Saccharose 640 mg Pfefferminz-Aroma Spearmint-Aroma Gelatine Hinweise Hinweise Das Arzneimittel kann Symptome verschleiern, die auf eine schwerwiegende Erkrankung hindeuten. Lassen Sie deshalb länger anhaltende Beschwerden vor Einnahme des Arzneimittels von Ihrem Arztabklären.- Vorsicht bei Allergie gegen Gewürze, ätherische Öle und Terpentinöl!- Vorsicht ist geboten bei einer bekannten Überempfindlichkeit gegenüber Sorbit oder Fructose (Fruchtzucker). Es könnenMagen-Darm-Beschwerden ausgelöst werden.- Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere,das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt.-Limonade, Orangensaft, Zitronensaft, Obstsaft, Wein und Zitronensäure (z. B. als Hilfsstoff in Brausetabletten) dürfen zusammen mit dem Medikament nicht eingenommen werden. Kinder unter 12 Jahren:Das Arzneimittel sollte in dieser Altersgruppe in der Regel nicht angewendet werden. Gegenanzeigen Was spricht gegen eine Anwendung? Immer: Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe Unter Umständen - sprechen Sie hierzu mit Ihrem Arzt oder Apotheker: Verstopfung Verengung des Dickdarms (Dickdarmstenose) Eingeschränkte Nierenfunktion Phosphatmangel Welche Altersgruppe ist zu beachten? Kinder unter 12 Jahren: Das Arzneimittel sollte in dieser Altersgruppe in der Regel nicht angewendet werden. Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit? Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann. Stillzeit: Es gibt nach derzeitigen Erkenntnissen keine Hinweise darauf, dass das Arzneimittel während der Stillzeit nicht angewendet werden darf. Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt. Nebenwirkungen Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten? Vor allem bei Gebrauch hoher Dosen kann auftreten: Verstopfung Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

Anbieter: Vitalsana Versand...
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
MoliCare® Form extra plus 4X30 St Binden
Aktuell
66,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Moderne Inkontinenzvorlage mit einem dreilagigen, anatomisch geformten Saugkörper, quick-dry Verteilerauflage sowie flüssigkeitsabweisenden, weichen und geschwungenen Innenbündchen, elastischem Beinabschluss, einer flüssigkeitsundurchlässigen, weißen, textilen Außenseite und einem Nässeindikator. Durch einen speziell entwickelten Saugkörper bietet MoliCare Premium Form bestmöglichen Rundum-Schutz, eine hohe Saugkraft und Speicherleistung. MoliCare Premium Form schützt vor Rücknässung, unterstützt die Gesunderhaltung der Haut und bietet angenehmen Tragekomfort. Mit elastischen Fixierhosen (MoliCare Premium Fixpants) einfach und diskret anzulegen. Produkteinstufung gemäß EG-Rahmenrichtlinie für unsterile Medizinprodukte der Klasse I. Anwendung Geschlechtsneutrale Produkte für leichte bis sehr schwere Harn- und Stuhlinkontinenz. Spezielles Produkt für Männer bei mittelschwerer Harn- und Stuhlinkontinenz. Für bettlägerige und mobile Personen gleichermaßen geeignet.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
KOMPENSAN Tabletten 340 mg
12,79 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Gebrauchsinformationen Anwendungsgebiete Säurebedingte Magenbeschwerden Sodbrennen Magengeschwür, unterstützende Behandlung Zwölffingerdarmgeschwüre, unterstützende Behandlung Suchen Sie Ihren Arzt auf, wenn zusätzlich Beschwerden wie Teerstuhl, Blutbeimengungen im Stuhl oder Erbrechen von Blut auftreten. Wirkstoffe 1 Tablette enth.: Carbaldrat 340 mg Aluminium-Natrium-carbonat-dihydroxid 300 mg Aluminium-Natrium-carbonat-dihydroxid HCl-Neutralisationskapazität: 7,79 mval Warnhinweise Was sollten Sie beachten? Das Arzneimittel kann Symptome verschleiern, die auf eine schwerwiegende Erkrankung hindeuten. Lassen Sie deshalb länger anhaltende Beschwerden vor Einnahme des Arzneimittels von Ihrem Arzt abklären. Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Saccharose. Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen. Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt. Limonade, Orangensaft, Zitronensaft, Obstsaft, Wein und Zitronensäure (z. B. als Hilfsstoff in Brausetabletten) dürfen zusammen mit dem Medikament nicht eingenommen werden. Weitere Pflichtinformationen Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker! Hinweise: Der Verkäufer behält sich vor, eine pharmazeutische Kontrolle durch unsere Apotheker über die bestellte Menge des Medikamentes durchzuführen. Hierbei kann es zu Kürzungen bei Ihrer Bestellung zu diesem Produkt kommen. Der Rechnungsbetrag wird dann automatisch angepasst. Anwendungsempfehlung Dosierung Einzeldosis Gesamtdosis Personenkreis Zeitpunkt 1-2 Lutschtabletten mehrmals täglich Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene zwischen den Mahlzeiten und vor dem Schlafengehen Die Einnahme sollte in 2-stündigem Abstand zu anderen Arzneimitteln erfolgen. Anwendungshinweise Art der Anwendung? Lutschen Sie das Arzneimittel langsam oder lassen Sie es im Mund zergehen. Dauer der Anwendung? Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 2 Wochen anwenden. Bei länger anhaltenden oder regelmässig wiederkehrenden Beschwerden sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen. Überdosierung? Es sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt. Einnahme vergessen? Setzen Sie die Einnahme zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort. Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmassnahmen. Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden. Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels? Der Wirkstoff bindet und neutralisiert Magensäure. Das in ihm enthaltene Aluminium bildet mit Magensäure schwer lösliche Salze, die über den Stuhlgang ausgeschieden werden. Derart wirkt der Wirkstoff gegen Sodbrennen, Aufstossen und andere säurebedingte Magenbeschwerden. Zudem verringert sich die Gefahr, dass infolge einer Übersäuerung Geschwüre im Magen-Darm-Bereich auftreten. Bei erhöhtem Phosphatspiegel im Blut kann der Wirkstoff eingesetzt werden, um Phosphat zu binden und dann über den Stuhl auszuscheiden. Inhaltsstoffe Wirkstoffe 1 Tablette enth.: Carbaldrat 340 mg Aluminium-Natrium-carbonat-dihydroxid 300 mg Aluminium-Natrium-carbonat-dihydroxid HCl-Neutralisationskapazität: 7,79 mval Inhaltsstoffe 1 Tablette enth.: Natrium alginat Magnesium stearat Saccharose 640 mg Pfefferminz-Aroma Spearmint-Aroma Gelatine Hinweise Hinweise Das Arzneimittel kann Symptome verschleiern, die auf eine schwerwiegende Erkrankung hindeuten. Lassen Sie deshalb länger anhaltende Beschwerden vor Einnahme des Arzneimittels von Ihrem Arztabklären.- Vorsicht bei Allergie gegen Gewürze, ätherische Öle und Terpentinöl!- Vorsicht ist geboten bei einer bekannten Überempfindlichkeit gegenüber Sorbit oder Fructose (Fruchtzucker). Es könnenMagen-Darm-Beschwerden ausgelöst werden.- Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere,das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt.-Limonade, Orangensaft, Zitronensaft, Obstsaft, Wein und Zitronensäure (z. B. als Hilfsstoff in Brausetabletten) dürfen zusammen mit dem Medikament nicht eingenommen werden. Kinder unter 12 Jahren:Das Arzneimittel sollte in dieser Altersgruppe in der Regel nicht angewendet werden. Gegenanzeigen Was spricht gegen eine Anwendung? Immer: Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe Unter Umständen - sprechen Sie hierzu mit Ihrem Arzt oder Apotheker: Verstopfung Verengung des Dickdarms (Dickdarmstenose) Eingeschränkte Nierenfunktion Phosphatmangel Welche Altersgruppe ist zu beachten? Kinder unter 12 Jahren: Das Arzneimittel sollte in dieser Altersgruppe in der Regel nicht angewendet werden. Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit? Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann. Stillzeit: Es gibt nach derzeitigen Erkenntnissen keine Hinweise darauf, dass das Arzneimittel während der Stillzeit nicht angewendet werden darf. Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt. Nebenwirkungen Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten? Vor allem bei Gebrauch hoher Dosen kann auftreten: Verstopfung Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

Anbieter: Vitalsana Versand...
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Zinkleimbinde 8 cm x 7 m 10 St Binden
Unser Tipp
62,42 € *
ggf. zzgl. Versand

Zinkleimbinde Verband zum Anlegen eines Zinkleimverbandes, getränkt mit Zinkleim. Zum Behandeln und Zurückdrängen einer Schwellung. Abmessungen: 8 cm x 7 m

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
LORATADIN akut-1A Pharma Tabletten 7 St - Versa...
1,38 € *
zzgl. 2,50 € Versand

Loratadin akut gegen akute Allergiebeschwerden Sobald im Frühling die ersten Gräser und Bäume blühen, beginnt für Allergiker das große Schniefen und Niesen. Denn herumfliegende Pollen lösen bei Menschen, die unter Heuschnupfen leiden, häufig sehr unangenehme und quälende allergische Reaktionen aus, zu denen neben Fließschnupfen und Niesreiz auch Tränen, Jucken und Rötungen der Augen gehören können. Bei der Behandlung dieser akuten Allergiebeschwerden hat sich das Antihistaminikum Loratadin akut von 1A Pharma bewährt. Es lindert schnell und zuverlässig die lästigen Symptome und kommt aufgrund der guten Verträglichkeit sowohl bei Erwachsenen als auch bei Kindern zur Anwendung. Dabei kann Loratadin akut nicht nur zur Therapie von Heuschnupfen-Beschwerden, sondern auch bei allergischem Schnupfen anderer Ursache und bei Nesselsucht eingenommen werden. Für freies Durchatmen und mehr Lebensqualität trotz Allergie. Wie lindert Loratadin Fließschnupfen, Niesreiz und Co.? Als Antihistaminikum blockiert Loratadin den Botenstoff Histamin, das heißt es verhindert, dass Histamin sich an bestimmte Rezeptoren auf der Zelloberfläche binden und seine Wirkung entfalten kann. Histamin ist der Hauptauslöser von allergischen Reaktionen, weshalb eine Blockade dieses Stoffs zur effektiven Linderung von Allergiesymptomen wie Niesreiz, Fließschnupfen und Jucken der Augen führt. Aufgrund der schnell einsetzenden Wirkung ist Loratadin akut besonders zur Behandlung akuter Allergiebeschwerden geeignet und wird in dem Moment eingenommen, in dem diese auftreten. So haben Sie etwa bei plötzlich einsetzendem allergischem Schnupfen stets zuverlässige Hilfe zur Hand. Loratadin akut 1A Pharma auf einen Blick: Antihistaminikum mit dem Wirkstoff Loratadin Zur Behandlung akuter Allergiebeschwerden Bei allergischer Rhinitis (Heuschnupfen) und Nesselsucht Wirkt schnell und zuverlässig Einnahme nur 1-mal täglich Geeignet für Erwachsene und Kinder ab 2 Jahren Wie ist Loratadin akut einzunehmen? Eingesetzt wird Loratadin akut zur Linderung der Beschwerden bei allergischer Rhinitis (z.B. Heuschnupfen) und Nesselsucht unbekannter Ursache. Bei Bedarf kann von Erwachsenen und Kindern ab 2 Jahren beziehungsweise mit einem Mindestkörpergewicht von 30kg 1-mal täglich jeweils 1 Tablette Loratadin akut zusammen mit ausreichend Flüssigkeit und unabhängig von den Mahlzeiten eingenommen werden. Die Dauer der Anwendung ist dabei abhängig von den Beschwerden. Nehmen Sie das Medikament ohne ärztlichen Rat nicht länger als einige Tage am Stück ein, insofern in diesem Zeitraum keine Besserung der Beschwerden eintritt. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker!

Anbieter: Bodfeld-Apotheke
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
MoliCare® Premium Mobile 6 Tropfen Gr. S 14 St ...
Unser Tipp
15,06 € *
zzgl. 4,95 € Versand

MoliCare® Premium Mobile 6 Tropfen MoliCare® Premium Mobile 6 Tropfen ist die sichere Wahl bei mittlerer Harninkontinenz. Die in fünf Größen erhältlichen Einweghosen werden wie normale Unterwäsche angezogen und bieten optimale Sicherheit und Komfort für ein aktives und selbstständiges Leben. Anwendung: Ideal für alle Arten von Urin- und Stuhlinkontinenz, für mobile Personen geeignet.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
RIOPAN® MAGENTABLETTEN MINT 800 mg Kautabletten
26,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Gebrauchsinformationen Anwendungsgebiete Säurebedingte Magenbeschwerden Sodbrennen Magengeschwür Zwölffingerdarmgeschwüre Wirkstoffe 1 Tablette enth.: Magaldrat 800 mg Magaldrat HCl-Neutralisationskapazität: 22,6 mval Warnhinweise Was sollten Sie beachten? Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Fructose (Fruchtzucker). Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen. Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt. Limonade, Orangensaft, Zitronensaft, Obstsaft, Wein und Zitronensäure (z. B. als Hilfsstoff in Brausetabletten) dürfen zusammen mit dem Medikament nicht eingenommen werden. Weitere Pflichtinformationen Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker! Hinweise: Der Verkäufer behält sich vor, eine pharmazeutische Kontrolle durch unsere Apotheker über die bestellte Menge des Medikamentes durchzuführen. Hierbei kann es zu Kürzungen bei Ihrer Bestellung zu diesem Produkt kommen. Der Rechnungsbetrag wird dann automatisch angepasst. Anwendungsempfehlung Dosierung Einzeldosis Gesamtdosis Personenkreis Zeitpunkt 1-2 Kautablette mehrmals täglich Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene bei Auftreten von Beschwerden Höchstdosis: Eine Dosis von 8 Kautabletten pro Tag sollte nicht überschritten werden. Die Einnahme sollte in 2-stündigem Abstand zu anderen Arzneimitteln erfolgen. Anwendungshinweise Art der Anwendung? Kauen Sie das Arzneimittel gut. Oder: Lutschen Sie das Arzneimittel langsam oder lassen Sie es im Mund zergehen. Trinken Sie etwas Flüssigkeit nach. Dauer der Anwendung? Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 2 Wochen anwenden. Bei länger anhaltenden Beschwerden sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen. Überdosierung? Es sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt. Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmassnahmen. Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden. Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels? Die Wirkstoffe binden und neutralisieren Magensäure. Das enthaltene Magnesium und Aluminium bildet mit Magensäure schwer lösliche Salze, die über den Stuhlgang ausgeschieden werden. Derart wirken die Stoffe gegen Sodbrennen, Aufstossen und andere säurebedingte Magenbeschwerden. Zudem verringert sich die Gefahr, dass infolge einer Übersäuerung Geschwüre im Magen-Darm-Bereich auftreten. Inhaltsstoffe Wirkstoffe 1 Tablette enth.: Magaldrat 800 mg Magaldrat HCl-Neutralisationskapazität: 22,6 mval Inhaltsstoffe 1 Tablette enth.: Sorbitol 774 mg Macrogol 4000 Calcium behenat Maltol Krauseminz-Aroma Menthol-Aroma Maltodextrin Arabisches Gummi Propylenglycol Hinweise Hinweise Aufbewahrung Das Arzneimittel muss vor Hitze geschützt aufbewahrt werden. Gegenanzeigen Was spricht gegen eine Anwendung? Immer: Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe Unter Umständen - sprechen Sie hierzu mit Ihrem Arzt oder Apotheker: Eingeschränkte Nierenfunktion (nur bei regelmässiger Kontrolle der Aluminium- und Magnesiumspiegel) Welche Altersgruppe ist zu beachten? Kinder unter 12 Jahren: Das Arzneimittel sollte in dieser Altersgruppe in der Regel nicht angewendet werden. Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit? Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann. Stillzeit: Es gibt nach derzeitigen Erkenntnissen keine Hinweise darauf, dass das Arzneimittel während der Stillzeit nicht angewendet werden darf. Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt. Nebenwirkungen Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten? Weiche Stühle Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten. ergänzende Angebote {{widget type="MagentoCatalogWidgetBlockProductProductsList" title="" show_pager="0" products_count="2" template="Magento_CatalogWidget::product/widget/content/grid.phtml" conditions_encoded="^[`1`:^[`type`:`Magento||CatalogWidget||Model||Rule||Condition||Combine`,`aggregator`:`all`,`value`:`1`,`new_child`:``^],`1--1`:^[`type`:`Magento||CatalogWidget||Model||Rule||Condition||Product`,`attribute`:`sku`,`operator`:`()`,`value`:`33867,38116`^]^]" type_name="Catalog Products List"}}

Anbieter: Vitalsana Versand...
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Tena Slip Super S 30 St Binden
Beliebt
24,48 € *
ggf. zzgl. Versand

TENA Pro S kin Slips: Für eine bessere Hautgesundheit und mehr Wohlbefinden Der Erhaltung gesunder Haut kommt eine besondere Rolle zu, wenn es darum geht, die Würde älterer, inkontinenter Menschen zu bewahren und für ein angenehmes Hautgefühl zu sorgen. Mit den optimierten ProSkin Slip Produkten unterstützt TENA gleichzeitig die Arbeit von Pflegekräften, da der zeitliche Aufwand für die Behandlung von Hautproblemen gemindert wird. Dank innovativer Technologien sorgt das Inkontinenzprodukt für mehr Sicherheit und größeren Auslaufschutz. Sicherer Schutz bei starkem Harnverlust TENA Slip Super ist ein All-in-One-Inkontinenzprodukt, das sich für mobil eingeschränkte und bettlägerige Menschen mit starkem Urinverlust eignet. Die Einweg-Inkontinenzhose garantiert dank verstellbarer Laschen perfekten Sitz, sicheren Auslaufschutz und hohen Tragekomfort. Die FeelDry Advanced™-Technologie hält die Haut trocken, da die auslaufende Flüssigkeit schnell von der Oberfläche weggezogen wird. Der stark absorbierende Kern schließt selbst größere Mengen Urin verlässlich ein, während das atmungsaktive ConfioAir™-Rückenpanel die Haut atmen lässt. Diese Eigenschaften unterstützen die natürliche Hautgesundheit und sorgen für Wohlbefinden beim Träger. Der wirksame Geruchsneutralisierer verhindert unangenehme Gerüche und bewahrt das Frischegefühl. Einfache Handhabung für schnelles Wechseln Das Inkontinenzprodukt ist leicht zu öffnen und ermöglicht durch das offene Design mit breiten Klebelaschen einen effizienten Wechsel im Stehen und Liegen. Für einen perfekten Sitz lassen sich die Verschlüsse einfach anpassen und erneut befestigen. Der Nässeindikator zeigt zudem auf einen Blick an, wann es Zeit für einen Wechsel der Inkontinenzhose ist. Die Vorteile von TENA ProSkin Slip Super Dreifachschutz für Hautgesundheit: Hält trocken, ist sanft zur Haut und sorgt für Auslaufschutz FeelDry Advanced ™ : Deck- und Verteilerschicht saugen Urin von der Oberfläche weg und halten so die Haut trocken Starker Saugkern : Wirkt schnell und hochabsorbierend für wirksamen Auslaufschutz Atmungsaktive Materialien lassen die Luft zirkulieren und sorgen für Hautgesundheit und Komfort Extra breite Klettverschlüsse für komfortablen Sitz : Leicht anzulegen und mehrmals anpassbar, um einen perfekten Sitz, Schutz und Tragekomfort zu garantieren Nässeindikator: Zeigt an der Außenseite an, ob ein Wechsel notwendig ist Geruchsneutralisierer : Wirkt sofort und dauerhaft Dermatologisch getestet und zertifiziert von Skin Health Alliance TENA ProSkin wurde speziell zur Verbesserung der Gesundheit der Haut bei älteren Menschen entwickelt und zur effizienten Unterstützung von Pflegekräften. Für noch mehr Sicherheit wurden alle Produkte von der unabhängigen Skin Health Alliance auf ihre Hautfreundlichkeit geprüft und anerkannt. Anwendungshinweise TENA ProSkin Slips einfach im Stehen oder Liegen wechseln. Die breiten Klebeverschlüsse an beiden Seiten des vorderen Teiles mehrfach befestigen und individuell für einen perfekten Sitz anpassen. Der Nässeindikator an der Außenseite der Einweg-Inkontinenzhose färbt sich von Gelb auf Blau und weist somit auf einen Wechsel hin.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
RIOPAN® MAGENTABLETTEN MINT 800 mg Kautabletten
14,39 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Gebrauchsinformationen Anwendungsgebiete Säurebedingte Magenbeschwerden Sodbrennen Magengeschwür Zwölffingerdarmgeschwüre Wirkstoffe 1 Tablette enth.: Magaldrat 800 mg Magaldrat HCl-Neutralisationskapazität: 22,6 mval Warnhinweise Was sollten Sie beachten? Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Fructose (Fruchtzucker). Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen. Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt. Limonade, Orangensaft, Zitronensaft, Obstsaft, Wein und Zitronensäure (z. B. als Hilfsstoff in Brausetabletten) dürfen zusammen mit dem Medikament nicht eingenommen werden. Weitere Pflichtinformationen Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker! Hinweise: Der Verkäufer behält sich vor, eine pharmazeutische Kontrolle durch unsere Apotheker über die bestellte Menge des Medikamentes durchzuführen. Hierbei kann es zu Kürzungen bei Ihrer Bestellung zu diesem Produkt kommen. Der Rechnungsbetrag wird dann automatisch angepasst. Anwendungsempfehlung Dosierung Einzeldosis Gesamtdosis Personenkreis Zeitpunkt 1-2 Kautablette mehrmals täglich Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene bei Auftreten von Beschwerden Höchstdosis: Eine Dosis von 8 Kautabletten pro Tag sollte nicht überschritten werden. Die Einnahme sollte in 2-stündigem Abstand zu anderen Arzneimitteln erfolgen. Anwendungshinweise Art der Anwendung? Kauen Sie das Arzneimittel gut. Oder: Lutschen Sie das Arzneimittel langsam oder lassen Sie es im Mund zergehen. Trinken Sie etwas Flüssigkeit nach. Dauer der Anwendung? Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 2 Wochen anwenden. Bei länger anhaltenden Beschwerden sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen. Überdosierung? Es sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt. Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmassnahmen. Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden. Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels? Die Wirkstoffe binden und neutralisieren Magensäure. Das enthaltene Magnesium und Aluminium bildet mit Magensäure schwer lösliche Salze, die über den Stuhlgang ausgeschieden werden. Derart wirken die Stoffe gegen Sodbrennen, Aufstossen und andere säurebedingte Magenbeschwerden. Zudem verringert sich die Gefahr, dass infolge einer Übersäuerung Geschwüre im Magen-Darm-Bereich auftreten. Inhaltsstoffe Wirkstoffe 1 Tablette enth.: Magaldrat 800 mg Magaldrat HCl-Neutralisationskapazität: 22,6 mval Inhaltsstoffe 1 Tablette enth.: Sorbitol 774 mg Macrogol 4000 Calcium behenat Maltol Krauseminz-Aroma Menthol-Aroma Maltodextrin Arabisches Gummi Propylenglycol Hinweise Hinweise Aufbewahrung Das Arzneimittel muss vor Hitze geschützt aufbewahrt werden. Gegenanzeigen Was spricht gegen eine Anwendung? Immer: Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe Unter Umständen - sprechen Sie hierzu mit Ihrem Arzt oder Apotheker: Eingeschränkte Nierenfunktion (nur bei regelmässiger Kontrolle der Aluminium- und Magnesiumspiegel) Welche Altersgruppe ist zu beachten? Kinder unter 12 Jahren: Das Arzneimittel sollte in dieser Altersgruppe in der Regel nicht angewendet werden. Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit? Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann. Stillzeit: Es gibt nach derzeitigen Erkenntnissen keine Hinweise darauf, dass das Arzneimittel während der Stillzeit nicht angewendet werden darf. Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt. Nebenwirkungen Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten? Weiche Stühle Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten. ergänzende Angebote {{widget type="MagentoCatalogWidgetBlockProductProductsList" title="" show_pager="0" products_count="2" template="Magento_CatalogWidget::product/widget/content/grid.phtml" conditions_encoded="^[`1`:^[`type`:`Magento||CatalogWidget||Model||Rule||Condition||Combine`,`aggregator`:`all`,`value`:`1`,`new_child`:``^],`1--1`:^[`type`:`Magento||CatalogWidget||Model||Rule||Condition||Product`,`attribute`:`sku`,`operator`:`()`,`value`:`33867,38116`^]^]" type_name="Catalog Products List"}}

Anbieter: Vitalsana Versand...
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Varolast® Plus 10 cm x 7 m 20 St Binden
Aktuell
259,08 € *
ggf. zzgl. Versand

Varolast® Plus Die extra feuchte Zinkleimbinde Extra feuchte, gebrauchsfertige Zinkleimbinden mit sämig weichem, gleichmäßig hohem Zinkleimauftrag; in Längsrichtung dehnbar, dadurch ohne Einschneiden und Abschneiden problemlos zu applizieren; gut hautverträglich. Anwendung: Zur schnellen Entstauung und zur Beseitigung hartnäckiger Ödeme als komprimierender Dauerverband bei Phlebitiden der tiefen und oberflächlichen Venen, bei postthrombotischen Zuständen, bei Ulcera cruris in nicht nässendem Stadium als Stützverband in der Allgemein-Orthopädie und in der orthopädischen Nachsorge

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
RIOPAN® MAGENGEL Stick-Pack
5,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Gebrauchsinformationen Anwendungsgebiete Säurebedingte Magenbeschwerden, Sodbrennen, Magengeschwür, Zwölffingerdarmgeschwüre Wirkstoffe Magaldrat Warnhinweise Was sollten Sie beachten? Vorsicht bei Allergie gegen Chlorhexidin! Vorsicht bei Allergie gegen das Süssungsmittel Cyclamat (E-Nummer E 952)! Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt. Limonade, Orangensaft, Zitronensaft, Obstsaft, Wein und Zitronensäure (z. B. als Hilfsstoff in Brausetabletten) dürfen zusammen mit dem Medikament nicht eingenommen werden. Weitere Pflichtinformationen Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker! Hinweise: Der Verkäufer behält sich vor, eine pharmazeutische Kontrolle durch unsere Apotheker über die bestellte Menge des Medikamentes durchzuführen. Hierbei kann es zu Kürzungen bei Ihrer Bestellung zu diesem Produkt kommen. Der Rechnungsbetrag wird dann automatisch angepasst. weitere Informationen RIOPAN MAGENGEL ist speziell zum Behandeln von Sodbrennen entwickelt worden - eine der häufigsten magensäurebedingten Beschwerden. Seine Wirkung basiert auf dem Wirkstoff Magaldrat. Seine molekulare Schichtgitterstruktur verbindet schnelle Wirksamkeit mit einer guten Verträglichkeit. RIOPAN ist gut verträglich, da der Wirkstoff seine Wirkung nur am Bestimmungsort, der Speiseröhre und dem Magen, entfaltet. Durch diese lokale Wirkweise ist das Nebenwirkungpotenzial deutlich herabgesetzt. Anwendungsempfehlung Dosierung Erwachsene und Kinder über 12 Jahre: die normale Dosis beträgt 1 Beutel mehrmals täglich nach Bedarf Nehmen Sie nicht mehr als 4 Beutel (6400 mg Magaldrat) pro Tag. Anwendungshinweise Art der Anwendung? Nehmen Sie das Arzneimittel ein. Oder: Bereiten Sie das Arzneimittel zu und nehmen Sie es ein. Geben Sie es dazu in ein Glas Wasser. Vor Gebrauch den Beutel gut durchkneten. Dauer der Anwendung? Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 2 Wochen anwenden. Bei länger anhaltenden Beschwerden sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen. Überdosierung? Es sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt. Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmassnahmen. Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden. Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels? Die Wirkstoffe binden und neutralisieren Magensäure. Das enthaltene Magnesium und Aluminium bildet mit Magensäure schwer lösliche Salze, die über den Stuhlgang ausgeschieden werden. Derart wirken die Stoffe gegen Sodbrennen, Aufstossen und andere säurebedingte Magenbeschwerden. Zudem verringert sich die Gefahr, dass infolge einer Übersäuerung Geschwüre im Magen-Darm-Bereich auftreten. Inhaltsstoffe Wirkstoffe 10 ml Inhalt = 1 Beutel enth.: Magaldrat 1600 mg Magaldrat HCl-Neutralisationskapazität: 45,2 mval Inhaltsstoffe 10 ml Inhalt = 1 Beutel enth.: Silbersulfat Chlorhexidin digluconat Natriumhypochlorit Arabisches Gummi Hypromellose Natrium cyclamat Simeticon-Emulsion Karamell-Aroma Sahne-Aroma Maltol Wasser, gereinigtes Hinweise Hinweise Aufbewahrung Das Arzneimittel muss vor Frost geschützt aufbewahrt werden. Gegenanzeigen Riopan Magen Gel sollte nur zur kurzfristigen Behandlung Ihrer Symptome eingenommen werden. Bleiben die Beschwerden unter der Behandlung länger als 2 Wochen bestehen, sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen. Nebenwirkungen Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten? Weiche Stühle Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten. ergänzende Angebote {{widget type="MagentoCatalogWidgetBlockProductProductsList" title="" show_pager="0" products_count="2" template="Magento_CatalogWidget::product/widget/content/grid.phtml" conditions_encoded="^[`1`:^[`type`:`Magento||CatalogWidget||Model||Rule||Condition||Combine`,`aggregator`:`all`,`value`:`1`,`new_child`:``^],`1--1`:^[`type`:`Magento||CatalogWidget||Model||Rule||Condition||Product`,`attribute`:`sku`,`operator`:`()`,`value`:`33867,60450`^]^]" type_name="Catalog Products List"}}

Anbieter: Vitalsana Versand...
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
MoliCare® Form super plus 4X30 St Binden
Topseller
73,89 € *
ggf. zzgl. Versand

Moderne Komplett-Inkontinenzeinlage mit einem dreischichtigen, anatomisch geformten Saugkern, schnell trocknender Verteilungsschicht sowie weichem, geschwungenem Auslaufschutz, elastischen Fäden im Schrittbereich, Folienrückseite und Nässeindikator. Dank seines speziellen Saugkerns sorgt MoliCare® Form für einen maximalen Auslaufschutz durch hohe Saug- und Aufnahmefähigkeit. Die hohe Aufnahmefähigkeit von MoliCare® Form schützt die Haut und sorgt für einen hohen Tragekomfort. Einfach anzulegen mit elastischen Fixierhöschen (MoliCare® Premium Fixpants). Anwendung Geschlechtsneutrale Produkte bei mittelschwerer bis schwerer Harn- und Stuhlinkontinenz. Für bettlägerige und mobile Personen gleichermaßen geeignet.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
RIOPAN® MAGENGEL Stick-Pack
10,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Gebrauchsinformationen Anwendungsgebiete Säurebedingte Magenbeschwerden, Sodbrennen, Magengeschwür, Zwölffingerdarmgeschwüre Wirkstoffe Magaldrat Warnhinweise Was sollten Sie beachten? Vorsicht bei Allergie gegen Chlorhexidin! Vorsicht bei Allergie gegen das Süssungsmittel Cyclamat (E-Nummer E 952)! Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt. Limonade, Orangensaft, Zitronensaft, Obstsaft, Wein und Zitronensäure (z. B. als Hilfsstoff in Brausetabletten) dürfen zusammen mit dem Medikament nicht eingenommen werden. Weitere Pflichtinformationen Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker! Hinweise: Der Verkäufer behält sich vor, eine pharmazeutische Kontrolle durch unsere Apotheker über die bestellte Menge des Medikamentes durchzuführen. Hierbei kann es zu Kürzungen bei Ihrer Bestellung zu diesem Produkt kommen. Der Rechnungsbetrag wird dann automatisch angepasst. weitere Informationen RIOPAN MAGENGEL ist speziell zum Behandeln von Sodbrennen entwickelt worden - eine der häufigsten magensäurebedingten Beschwerden. Seine Wirkung basiert auf dem Wirkstoff Magaldrat. Seine molekulare Schichtgitterstruktur verbindet schnelle Wirksamkeit mit einer guten Verträglichkeit. RIOPAN ist gut verträglich, da der Wirkstoff seine Wirkung nur am Bestimmungsort, der Speiseröhre und dem Magen, entfaltet. Durch diese lokale Wirkweise ist das Nebenwirkungpotenzial deutlich herabgesetzt. Anwendungsempfehlung Dosierung Erwachsene und Kinder über 12 Jahre: die normale Dosis beträgt 1 Beutel mehrmals täglich nach Bedarf Nehmen Sie nicht mehr als 4 Beutel (6400 mg Magaldrat) pro Tag. Anwendungshinweise Art der Anwendung? Nehmen Sie das Arzneimittel ein. Oder: Bereiten Sie das Arzneimittel zu und nehmen Sie es ein. Geben Sie es dazu in ein Glas Wasser. Vor Gebrauch den Beutel gut durchkneten. Dauer der Anwendung? Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 2 Wochen anwenden. Bei länger anhaltenden Beschwerden sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen. Überdosierung? Es sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt. Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmassnahmen. Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden. Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels? Die Wirkstoffe binden und neutralisieren Magensäure. Das enthaltene Magnesium und Aluminium bildet mit Magensäure schwer lösliche Salze, die über den Stuhlgang ausgeschieden werden. Derart wirken die Stoffe gegen Sodbrennen, Aufstossen und andere säurebedingte Magenbeschwerden. Zudem verringert sich die Gefahr, dass infolge einer Übersäuerung Geschwüre im Magen-Darm-Bereich auftreten. Inhaltsstoffe Wirkstoffe 10 ml Inhalt = 1 Beutel enth.: Magaldrat 1600 mg Magaldrat HCl-Neutralisationskapazität: 45,2 mval Inhaltsstoffe 10 ml Inhalt = 1 Beutel enth.: Silbersulfat Chlorhexidin digluconat Natriumhypochlorit Arabisches Gummi Hypromellose Natrium cyclamat Simeticon-Emulsion Karamell-Aroma Sahne-Aroma Maltol Wasser, gereinigtes Hinweise Hinweise Aufbewahrung Das Arzneimittel muss vor Frost geschützt aufbewahrt werden. Gegenanzeigen Riopan Magen Gel sollte nur zur kurzfristigen Behandlung Ihrer Symptome eingenommen werden. Bleiben die Beschwerden unter der Behandlung länger als 2 Wochen bestehen, sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen. Nebenwirkungen Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten? Weiche Stühle Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten. ergänzende Angebote {{widget type="MagentoCatalogWidgetBlockProductProductsList" title="" show_pager="0" products_count="2" template="Magento_CatalogWidget::product/widget/content/grid.phtml" conditions_encoded="^[`1`:^[`type`:`Magento||CatalogWidget||Model||Rule||Condition||Combine`,`aggregator`:`all`,`value`:`1`,`new_child`:``^],`1--1`:^[`type`:`Magento||CatalogWidget||Model||Rule||Condition||Product`,`attribute`:`sku`,`operator`:`()`,`value`:`33867,60450`^]^]" type_name="Catalog Products List"}}

Anbieter: Vitalsana Versand...
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
MoliCare® Premium Form normal plus 4X30 St Binden
Aktuell
45,05 € *
ggf. zzgl. Versand

Moderne Inkontinenzvorlage mit einem dreilagigen, anatomisch geformten Saugkörper, quick-dry Verteilerauflage sowie flüssigkeitsabweisenden, weichen und geschwungenen Innenbündchen, elastischem Beinabschluss, einer flüssigkeitsundurchlässigen, weißen, textilen Außenseite und einem Nässeindikator. Durch einen speziell entwickelten Saugkörper bietet MoliCare Premium Form bestmöglichen Rundum-Schutz, eine hohe Saugkraft und Speicherleistung. MoliCare Premium Form schützt vor Rücknässung, unterstützt die Gesunderhaltung der Haut und bietet angenehmen Tragekomfort. Mit elastischen Fixierhosen (MoliCare Premium Fixpants) einfach und diskret anzulegen. Produkteinstufung gemäß EG-Rahmenrichtlinie für unsterile Medizinprodukte der Klasse I. Anwendung Geschlechtsneutrale Produkte für leichte bis sehr schwere Harn- und Stuhlinkontinenz. Spezielles Produkt für Männer bei mittelschwerer Harn- und Stuhlinkontinenz. Für bettlägerige und mobile Personen gleichermaßen geeignet.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
RIOPAN® MAGENTABLETTEN MINT 800 mg Kautabletten
6,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Gebrauchsinformationen Anwendungsgebiete Säurebedingte Magenbeschwerden Sodbrennen Magengeschwür Zwölffingerdarmgeschwüre Wirkstoffe 1 Tablette enth.: Magaldrat 800 mg Magaldrat HCl-Neutralisationskapazität: 22,6 mval Warnhinweise Was sollten Sie beachten? Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Fructose (Fruchtzucker). Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen. Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt. Limonade, Orangensaft, Zitronensaft, Obstsaft, Wein und Zitronensäure (z. B. als Hilfsstoff in Brausetabletten) dürfen zusammen mit dem Medikament nicht eingenommen werden. Weitere Pflichtinformationen Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker! Hinweise: Der Verkäufer behält sich vor, eine pharmazeutische Kontrolle durch unsere Apotheker über die bestellte Menge des Medikamentes durchzuführen. Hierbei kann es zu Kürzungen bei Ihrer Bestellung zu diesem Produkt kommen. Der Rechnungsbetrag wird dann automatisch angepasst. Anwendungsempfehlung Dosierung Einzeldosis Gesamtdosis Personenkreis Zeitpunkt 1-2 Kautablette mehrmals täglich Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene bei Auftreten von Beschwerden Höchstdosis: Eine Dosis von 8 Kautabletten pro Tag sollte nicht überschritten werden. Die Einnahme sollte in 2-stündigem Abstand zu anderen Arzneimitteln erfolgen. Anwendungshinweise Art der Anwendung? Kauen Sie das Arzneimittel gut. Oder: Lutschen Sie das Arzneimittel langsam oder lassen Sie es im Mund zergehen. Trinken Sie etwas Flüssigkeit nach. Dauer der Anwendung? Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 2 Wochen anwenden. Bei länger anhaltenden Beschwerden sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen. Überdosierung? Es sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt. Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmassnahmen. Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden. Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels? Die Wirkstoffe binden und neutralisieren Magensäure. Das enthaltene Magnesium und Aluminium bildet mit Magensäure schwer lösliche Salze, die über den Stuhlgang ausgeschieden werden. Derart wirken die Stoffe gegen Sodbrennen, Aufstossen und andere säurebedingte Magenbeschwerden. Zudem verringert sich die Gefahr, dass infolge einer Übersäuerung Geschwüre im Magen-Darm-Bereich auftreten. Inhaltsstoffe Wirkstoffe 1 Tablette enth.: Magaldrat 800 mg Magaldrat HCl-Neutralisationskapazität: 22,6 mval Inhaltsstoffe 1 Tablette enth.: Sorbitol 774 mg Macrogol 4000 Calcium behenat Maltol Krauseminz-Aroma Menthol-Aroma Maltodextrin Arabisches Gummi Propylenglycol Hinweise Hinweise Aufbewahrung Das Arzneimittel muss vor Hitze geschützt aufbewahrt werden. Gegenanzeigen Was spricht gegen eine Anwendung? Immer: Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe Unter Umständen - sprechen Sie hierzu mit Ihrem Arzt oder Apotheker: Eingeschränkte Nierenfunktion (nur bei regelmässiger Kontrolle der Aluminium- und Magnesiumspiegel) Welche Altersgruppe ist zu beachten? Kinder unter 12 Jahren: Das Arzneimittel sollte in dieser Altersgruppe in der Regel nicht angewendet werden. Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit? Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann. Stillzeit: Es gibt nach derzeitigen Erkenntnissen keine Hinweise darauf, dass das Arzneimittel während der Stillzeit nicht angewendet werden darf. Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt. Nebenwirkungen Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten? Weiche Stühle Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten. ergänzende Angebote {{widget type="MagentoCatalogWidgetBlockProductProductsList" title="" show_pager="0" products_count="2" template="Magento_CatalogWidget::product/widget/content/grid.phtml" conditions_encoded="^[`1`:^[`type`:`Magento||CatalogWidget||Model||Rule||Condition||Combine`,`aggregator`:`all`,`value`:`1`,`new_child`:``^],`1--1`:^[`type`:`Magento||CatalogWidget||Model||Rule||Condition||Product`,`attribute`:`sku`,`operator`:`()`,`value`:`33867,38116`^]^]" type_name="Catalog Products List"}}

Anbieter: Vitalsana Versand...
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
MoliCare® Form extra 4X30 St Binden
Bestseller
49,52 € *
ggf. zzgl. Versand

Moderne Komplett-Inkontinenzeinlage mit einem dreischichtigen, anatomisch geformten Saugkern, schnell trocknender Verteilungsschicht sowie weichem, geschwungenem Auslaufschutz, elastischen Fäden im Schrittbereich, Folienrückseite und Nässeindikator. Dank seines speziellen Saugkerns sorgt MoliCare® Form für einen maximalen Auslaufschutz durch hohe Saug- und Aufnahmefähigkeit. Die hohe Aufnahmefähigkeit von MoliCare® Form schützt die Haut und sorgt für einen hohen Tragekomfort. Anwendung: Geschlechtsneutrale Produkte bei mittelschwerer bis schwerer Harn- und Stuhlinkontinenz. Für bettlägerige und mobile Personen gleichermaßen geeignet.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
RIOPAN® MAGENTABLETTEN Kautabletten
5,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Gebrauchsinformationen Anwendungsgebiete Säurebedingte Magenbeschwerden Sodbrennen Magengeschwür Zwölffingerdarmgeschwüre Wirkstoffe 1 Tablette enth.: Magaldrat 800 mg Magaldrat HCl-Neutralisationskapazität: 22,6 mval Warnhinweise Was sollten Sie beachten? Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Fructose (Fruchtzucker). Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen. Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt. Limonade, Orangensaft, Zitronensaft, Obstsaft, Wein und Zitronensäure (z. B. als Hilfsstoff in Brausetabletten) dürfen zusammen mit dem Medikament nicht eingenommen werden. Weitere Pflichtinformationen Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker! Hinweise: Der Verkäufer behält sich vor, eine pharmazeutische Kontrolle durch unsere Apotheker über die bestellte Menge des Medikamentes durchzuführen. Hierbei kann es zu Kürzungen bei Ihrer Bestellung zu diesem Produkt kommen. Der Rechnungsbetrag wird dann automatisch angepasst. weitere Informationen RIOPAN ist speziell zum Behandeln von Sodbrennen entwickelt worden - eine der häufigsten magensäurebedingten Beschwerden. Seine Wirkung basiert auf dem Wirkstoff Magaldrat. Seine molekulare Schichtgitterstruktur verbindet schnelle Wirksamkeit mit einer guten Verträglichkeit. RIOPAN ist gut verträglich, da der Wirkstoff seine Wirkung nur am Bestimmungsort, der Speiseröhre und dem Magen, entfaltet. Durch diese lokale Wirkweise ist das Nebenwirkungpotenzial deutlich herabgesetzt. Anwendungsempfehlung Dosierung Einzeldosis Gesamtdosis Personenkreis Zeitpunkt 1-2 Kautablette mehrmals täglich Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene bei Auftreten von Beschwerden Höchstdosis: Eine Dosis von 8 Kautabletten pro Tag sollte nicht überschritten werden. Die Einnahme sollte in 2-stündigem Abstand zu anderen Arzneimitteln erfolgen. Anwendungshinweise Art der Anwendung? Kauen Sie das Arzneimittel gut. Oder: Lutschen Sie das Arzneimittel langsam oder lassen Sie es im Mund zergehen. Trinken Sie etwas Flüssigkeit nach. Dauer der Anwendung? Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 2 Wochen anwenden. Bei länger anhaltenden Beschwerden sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen. Überdosierung? Es sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt. Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmassnahmen. Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden. Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels? Die Wirkstoffe binden und neutralisieren Magensäure. Das enthaltene Magnesium und Aluminium bildet mit Magensäure schwer lösliche Salze, die über den Stuhlgang ausgeschieden werden. Derart wirken die Stoffe gegen Sodbrennen, Aufstossen und andere säurebedingte Magenbeschwerden. Zudem verringert sich die Gefahr, dass infolge einer Übersäuerung Geschwüre im Magen-Darm-Bereich auftreten. Inhaltsstoffe Wirkstoffe 1 Tablette enth.: Magaldrat 800 mg Magaldrat HCl-Neutralisationskapazität: 22,6 mval Inhaltsstoffe 1 Tablette enth.: Sorbitol 774 mg Macrogol 4000 Calcium behenat Maltol Karamell-Aroma Sahne-Aroma Hinweise Hinweise Aufbewahrung Das Arzneimittel muss vor Hitze geschützt aufbewahrt werden. Gegenanzeigen Was spricht gegen eine Anwendung? Immer: Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe Unter Umständen - sprechen Sie hierzu mit Ihrem Arzt oder Apotheker: Eingeschränkte Nierenfunktion (nur bei regelmässiger Kontrolle der Aluminium- und Magnesiumspiegel) Welche Altersgruppe ist zu beachten? Kinder unter 12 Jahren: Das Arzneimittel sollte in dieser Altersgruppe in der Regel nicht angewendet werden. Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit? Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann. Stillzeit: Es gibt nach derzeitigen Erkenntnissen keine Hinweise darauf, dass das Arzneimittel während der Stillzeit nicht angewendet werden darf. Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt. Nebenwirkungen Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten? Weiche Stühle Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten. ergänzende Angebote {{widget type="MagentoCatalogWidgetBlockProductProductsList" title="" show_pager="0" products_count="2" template="Magento_CatalogWidget::product/widget/content/grid.phtml" conditions_encoded="^[`1`:^[`type`:`Magento||CatalogWidget||Model||Rule||Condition||Combine`,`aggregator`:`all`,`value`:`1`,`new_child`:``^],`1--1`:^[`type`:`Magento||CatalogWidget||Model||Rule||Condition||Product`,`attribute`:`sku`,`operator`:`()`,`value`:`38116,60450`^]^]" type_name="Catalog Products List"}}

Anbieter: Vitalsana Versand...
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
MoliCare® Form extra plus 4X30 St Binden
Angebot
57,01 € *
ggf. zzgl. Versand

Moderne Komplett-Inkontinenzeinlage mit einem dreischichtigen, anatomisch geformten Saugkern, schnell trocknender Verteilungsschicht sowie weichem, geschwungenem Auslaufschutz, elastischen Fäden im Schrittbereich, Folienrückseite und Nässeindikator. Dank seines speziellen Saugkerns sorgt MoliCare® Form für einen maximalen Auslaufschutz durch hohe Saug- und Aufnahmefähigkeit. Die hohe Aufnahmefähigkeit von MoliCare® Form schützt die Haut und sorgt für einen hohen Tragekomfort. Einfach anzulegen mit elastischen Fixierhöschen (MoliCare® Premium Fixpants). Anwendung Geschlechtsneutrale Produkte bei mittelschwerer bis schwerer Harn- und Stuhlinkontinenz. Für bettlägerige und mobile Personen gleichermaßen geeignet.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot